Giulia in Love – Marcus gewinnt Finale mit Video

Erschienen am 7.8.2009

Giulia in Love – Marcus gewinnt Finale: Marcus hat am gestrigen Abend das große Finale von Giulia in Love gewonnen. Um es vorweg zu nehmen, falls jemanden die Frage quält, ob Giulia Siegel und Marcus noch ein Paar sind, die beiden haben sich getrennt. Nach dem Finale verbrachten sie einen einwöchigen Urlaub auf Ibiza, bei dem Giulia dann feststellte, dass Marcus doch nicht zu ihr passt. – Wer etwas anderes erwartet hatte, wische sich jetzt bitte den Traumsand aus den Augen. – Aber nun zurück zum großen Finale von Giulia in Love.

Die Show begann gestern eigentlich recht beschaulich. Zuerst hatte Giulia ein Date mit Alessandro, bei dem die beiden auf der Suche nach einem Glückskleeblatt über eine Wiese grasten. Sie fanden leider keines. Diesen Fakt nahm Gilia zum Anlass mit dem direkt mit dem Schicksal zu hadern, da sie sonst immer Kleeblätter findet, nur dieses mal mit Alessandro nicht. Damit war er im Rennen um den Posten Traummann schon mal ausgeschieden. Der nächste, der sich verabschiedete war Hartmut. Dieser hatte nämlich während seines Dates mit Giulia nichts besseres zu tun, als über die anderen Kandidaten zu lästern. Da Giulia Siegel immer ehrlich und gerade aus ist, gefiel ihr das natürlich nicht und sie holte die anderen Kandidaten an den Tisch, so dass sie Stellung zu Hartmuts Anschuldigungen (u. A. Alessandro hat eine Freundin usw.) nehmen konnten. Das gefiel Hartmut nicht, also fing er an Giulia anzuzicken. Die Situation eskalierte. Hartmut packte seine Koffer und ging, natürlich nicht ohne vorher nochmal richtig über die Siegel-Tochter herzuziehen.

Wer die Scheißsituation nicht gesehen hat, kann in folgendem Video nochmal einen Blick darauf werfen.

Danach kam es zu ein wenig Karaoke und Gekoche, eigentlich nichts was der Erwähnung wert ist. Doch dann folgte die erste große Entscheidung des Abends, so zu sagen das Halbfinale. In diesem wählte Giulia Tobias und Philipp raus, so dass Marcus und Alessandro ins Finale von Giulia in Love einzogen. An dieser Stelle stellte ich mir unwillkürlich die Frage hat Pro7 da etwa geschummelt. Mir kam es nämlich so vor, als wäre an diesem Punkt noch eine weiter Sendung geplant gewesen, aber aufgrund der schlechten Quoten nicht mehr realisiert worden. Ist ja auch egal.

Kommen wir nun also zur allen entscheidenden Entscheidung bei Giulia in Love. Bevor Marcus dann aber gewonnen hatte, mussten die Kandidaten Giulia noch wie einen Wanderpokal ihren Familien vorstellen. Dabei macht Marcus den besseren Eindruck. Das dürfte am Ende auch die Entscheidung zu seinen Gunsten beeinflusst haben. Aber wie wir bereits wissen sind die beiden gar kein Paar mehr und waren es wohl auch nie. Das Finale von Giulia in Love ist sicher auch als Video bei Pro7 zu finden, falls es sich jemand nochmal ansehen möchte.

» Abgelegt in Unterhaltung

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar