Hans P. Amoklaüfer von Schwalmtal bei Düsseldorf

Erschienen am 19.8.2009

Hans P. Amoklaüfer von Schwalmtal bei Düsseldorf: Hans P. heißt der Amokläufer, der gestern 3 Menschen in Schwalmtal bei Düsseldorf erschoss, weil er die Zwangsversteigerung des Hauses der Tochter Barbara K. verhindern wollte. Der 71-jährige Rentner hatte es offenbar auf den Ex-Mann Hubert K. seiner Tochter abgesehen. Doch Hubert K. blieb dem Termin glücklicherweise fern. Eine ähnliche Vermutung äußert auch Christoph K. über den Amoklauf seines Großvaters Hans P., leider mussten dafür aber drei unschuldige sterben, weil ein augenscheinlich geisteskranker Rentner um sich schoss.

Bezeichnend sind auch die Bilder von Hans P., die bislang an die Öffentlichkeit gedrungen sind. Diese zeigen ihn in Unterwäsche und Feinripphemd. Die Geiselnahme von Schwalmtal endet gestern um 19.30 Uhr. Zu spät für zwei Personen in dem Haus, in dem sich der Amokläufer verschanzt hatte. Die Tochter und ein Gutachter der Sparkasse konnten schwer verletzt gerettet werden. Hans P. wurde von Polizisten gefesselt und in einem Polizeibus abtransportiert, dabei soll er seinem Schwiegersohn und seinem Enkel die Zunge rausgestreckt haben.

» Abgelegt in Sonsitiges

Kommentare

Eine Antwort zu “Hans P. Amoklaüfer von Schwalmtal bei Düsseldorf”

  1. shibumi am 19.08.2009 17:27

    ich frage mich woher die immer die knarren bekommen, die scheint es wohl an jeder ecke zu geben.

Hinterlasse einen Kommentar