2 Wochen Pagepeel-Test Auswertung

Erschienen am 20.8.2009

2 Wochen Pagepeel-Test Auswertung: Wie ich vor zwei Wochen bereits angekündigt hatte, folgt jetzt die Auswertung meines Tests mit dem Pagepeel in der oberen rechten Ecke des Blogs. Um es vorweg zu nehmen, das Ergebnis ist niederschmetternd für Pagepeels. Diese Werbeform lohnt sich auf Webseiten wie dieser einfach nicht. Das dürfte wahrscheinlich auch der Grund sein, warum die Eselsohren von den meisten Seiten wieder verschwunden sind. Im folgenden möchte ich jetzt etwas genauer auf die Daten eingehen, die mein 2-wöchiger Test geliefert hat.

Insgesamt hatte ich den Pagepeel also 14 Tage im Einsatz, dabei erzeugte die Werbeform eine enorme Anzahl an Views, fast meine gesamten Pageviews konnten auch in Pagepeel-Views umgewandelt werden. Für Pay-Per-View Kampagnen ist ein Pagepeel also durchaus geeignet, leider aber nicht für Pay-Per-Click, Pay-Per-Sale oder Pay-Per-Lead Kampagnen. Ich hatte also in den 2 Wochen insgesamt 19494 Views, und jetzt kommt es, aber nur 5 Klicks von irgendwelchen Sales oder Leads will ich mal gar nicht schreiben. Insgesamt macht das eine unglaubliche Klickrate von 0,026% oder besser gesagt, die Klickrate ist vernachlässigbar. Dafür lohnt sich nicht einmal der recht einfache Einbau, auch, wenn das Script nicht XHTML valide ist.

Fazit:
Ein Pagepeel lohnt sich für einen Blog wie diesen hier nicht! Die Klickrate ist unterirdisch, deshalb kann ich auch auf keine Conversation-Rate schließen. Allenfalls könnte sich der Pagepeel als Pay-Per-View Kampagne lohnen, aber wer zahlt soetwas schon, wenn man davon ausgehen muss, dass kaum jemand klickt. Aus den genannten Gründen wird der Pagepeel in diesem Blog wieder verschwinden, so wird mein Code wenigstens wieder etwas schlanker und die Seite läd schneller.

» Abgelegt in Sonsitiges

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar